Menschen der Woche: US-Rockstars vs. Trump – You Can’t Always Get What You Want


„You Can’t Always Get What You Want“ – das gilt nach Meinung amerikanischer Rockstars besonders für Donald Trump. Der Präsident nutzt immer wieder ungefragt und vor allem unerlaubterweise diesen und diverse andere Songs auf seinen Wahlkampfveranstaltungen. Das sorgt für Unmut bei den Musikern. So versuchen die Rolling Stones bereits seit 2016 ihn daran zu hindern, ihre Lieder für seine Zwecke zu ‚missbrauchen‘. Und es werden immer mehr, die diese Meinung teilen. Derzeit schließen sich verschiedene Künstler und Bands zusammen, um gegen die ungefragte Nutzung durch Politiker, insbesondere durch Trump, vorzugehen.

Wird er sich davon beeindrucken lassen? Wie wird Trump darauf reagieren?

Key to see® testen!

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie von uns ein Ebook Ihrer Wahl, mit dem Sie unsere Methode kennenlernen können. Wählen Sie aus, welche Motivation Sie anspricht. Am besten, Sie folgen dem ersten Impuls!

Mit Absenden meiner Daten stimme ich der Speicherung der Daten und der Verwendung zum E-Mail-Versand und der Zustellung des Newsletters zu. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, in der ich Sie umfassend über die Datenverarbeitung aufkläre. Erst nach Bestätigung des Links werden Sie in den Key to see@- Newsletter aufgenommen. Wenn Sie den Key to see@-Newsletter irgendwann nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit per Abmeldelink oder mit einer formlosen Mail an dialog@keytosee.de abmelden. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.