Menschen der Woche: Till Lindemann – Der Hardcore-Poet


„Er knackt ganz einfach jede Nuss, und die nicht will, muss.“ – das waren die ersten lyrischen Schritte unseres Menschen der Woche. Damals war er neun Jahre alt, heute ist er 55 und Frontmann der deutschen Rockband Rammstein. Die Rede ist von Till Lindemann, ehemaliger Leistungsschwimmer, Sänger, Dichter, Schlagzeuger, Schauspieler, bildender Künstler und seit 1996 auch Pyrotechniker.
Eine spannende und vielseitige Persönlichkeit, die immer wieder provoziert und polarisiert – nicht nur mit seinen Texten oder den aufwendigen Bühnenshows der Band, auch sein Privatleben sorgt immer wieder für Schlagzeilen.
Das Till Lindemann durchaus eine weiche, nachdenkliche und poetische Seite hat, steht für Mira Mühlenhof nicht im Widerspruch zu der Musik der Band, die zum Musikstil „Neuen Deutschen Härte“ zählt.