Menschen der Woche: Philipp Amthor – Der personifizierte Konservatismus


„Klar gehört Scheitern zum Leben, aber ich werde es ja nicht absichtlich herbeiführen.“ (Philipp Amthor, zeit.de). Tatsächlich gab es im Leben des Philipp Amthor bisher immer nur ein ‚Weiter‘ – bis jetzt.
Seine Karriere verlief wie im Bilderbuch – früher Einstieg in die Politik, Juraexamen mit Prädikat, jüngster CDU-Abgeordneter im Bundestag und als nächstes sollte er jüngster CDU-Landesvorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern werden. Vielen ist das 27-jährige Politikgenie, das für seine konservative Haltung, Redeweise und Kleidung bekannt ist, suspekt. In der CDU jedoch gilt er als Hoffnungsträger.
Doch jetzt gerät plötzlich alles ins Wanken. Die aktuellen Lobbyismus-Vorwürfe könnten Amthor früh zu Fall bringen.
Wie konnte IHM das passieren? Ihm, der personifizierten Selbstdisziplin, dem ewig Korrekten und Geradlinigen?

Key to see® testen!

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie von uns ein Ebook Ihrer Wahl, mit dem Sie unsere Methode kennenlernen können. Wählen Sie aus, welche Motivation Sie anspricht. Am besten, Sie folgen dem ersten Impuls!

Mit Absenden meiner Daten stimme ich der Speicherung der Daten und der Verwendung zum E-Mail-Versand und der Zustellung des Newsletters zu. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, in der ich Sie umfassend über die Datenverarbeitung aufkläre. Erst nach Bestätigung des Links werden Sie in den Key to see@- Newsletter aufgenommen. Wenn Sie den Key to see@-Newsletter irgendwann nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit per Abmeldelink oder mit einer formlosen Mail an dialog@keytosee.de abmelden. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.