Menschen der Woche: Hubertus Heil – Heilsbringer der SPD?


Er wirkt wie ein netter Kerl, einer der zuhört und die Probleme der Menschen ernst nimmt. Einer, der sich selbst nicht in den Vordergrund drängt. Im Gegenteil, er agiert meist ruhig und zurückhaltend aus der zweiten Reihe: die Rede ist von Hubertus Heil. Momentan macht der Arbeits- und Sozialminister jedoch mit seiner Idee einer Grundrente von sich reden. Ziel ist die Vermeidung von Altersarmut und Anerkennung von Lebensleistung. Das stößt zumindest in der Bevölkerung auf große Zustimmung – und verhilft der SPD zu einem Aufschwung in der Wählergunst.

Kann Hubertus Heil die SPD wieder ‚auf Kurs bringen‘? Ist er mit seiner Persönlichkeitsstruktur ein möglicher Hoffnungsträger für die Partei?