Menschen der Woche: Bill Gates – Der Philanthrop?


„Es ist schon etwas ironisch, dass jemand, der noch davor gewarnt hat, nun solche Anschuldigungen erhält. Es gibt Menschen, die das nicht wissenschaftlich, sondern politisch betrachten wollen, und das führt manchmal zu komischen Sichtweisen.“ (Zitat Bill Gates gegenüber CNN zu den Behauptungen, er hätte das Coronavirus erfunden und anderen Verschwörungstheorien).
Gates wurde bereits in der Vergangenheit oft kritisiert – dabei ging es unter anderem um Monopolmissbrauch, unfaire Geschäftspraktiken und Milliardenstrafen.
Nun gerät der zweitreichste Mann der Welt auch mit seiner Stiftung in die Kritik. Die Bill und Melinda Gates Stiftung ist derzeit die größte private Stiftung weltweit und unterstützt zum Beispiel Bildungsprogramme für Jugendliche in den USA, Entwicklungshilfe im Bereich Landwirtschaft (besonders in Afrika) und die Erforschung, Entwicklung und Verbreitung von Medikamenten und Impfstoffen.
Insbesondere letzteres macht ihn momentan zum Opfer von Verschwörungstheorien.

Ist Bill Gates ein falsch verstandener Wohltäter oder ein reiner Geschäftsmann?
Was treibt ihn im Innern wirklich an und warum wird gerade er zum Feindbild vieler?

Key to see® testen!

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie von uns ein Ebook Ihrer Wahl, mit dem Sie unsere Methode kennenlernen können. Wählen Sie aus, welche Motivation Sie anspricht. Am besten, Sie folgen dem ersten Impuls!

Mit Absenden meiner Daten stimme ich der Speicherung der Daten und der Verwendung zum E-Mail-Versand und der Zustellung des Newsletters zu. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, in der ich Sie umfassend über die Datenverarbeitung aufkläre. Erst nach Bestätigung des Links werden Sie in den Key to see@- Newsletter aufgenommen. Wenn Sie den Key to see@-Newsletter irgendwann nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit per Abmeldelink oder mit einer formlosen Mail an dialog@keytosee.de abmelden. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.