Mira bei RADIO 21: Markus Söder

Verfasst von am 30. September 2018 in RADIO 21

Seine Faschingskostüme sind legendär und auch sonst weiß er sich in den Medien gut zu inszenieren und die richtigen Bilder zu liefern. Seine Persönlichkeit klar von der Horst Seehofers abzugrenzen, das gelingt ihm bisher jedoch nicht…
Der aktuelle Ministerpräsident Bayerns, Markus Söder, droht bei der Landtagswahl in zwei Wochen der große Verlierer zu werden. Die CSU hat die Zustimmung im Land verloren und kann die absolute Mehrheit aktuellen Umfragen zufolge nicht halten.
Schafft Söder es noch, das Ruder herumzureißen? Er weiß, was er will und wie er seine Ziele erreicht. Er ist ein Gewinner. Viele Menschen in seinem Umfeld bezeichnen ihn als skrupellos.
Sein Ehrgeiz zeigte sich schon in Schulzeiten. Auf dem Gymnasium war er Klassenbester. Allerdings bescheinigte ihm sein Lehrer schon damals einen „„Mangel von Empathie“, sodass er „sich immer in Konkurrenz zur Gruppe“ sah und „seine Einsen am meisten genoss, wenn die anderen nur Dreien hatten…Nie sei er von anderen um Hilfe gebeten worden.“ (Marke Söder, ZEIT Online, September 2015)

Ist er sich seiner Persönlichkeitsstruktur bewusst? Kann er seine Stärken für die Bayern sichtbarer machen und doch noch gewinnen?

Mehr über Markus Söder hören Sie bei RADIO 21.

Wie funktioniert Key to see®? 
Die Key to see®-Methode basiert auf der Typologie des Enneagramms, übersetzt in die heutige Zeit. Um Persönlichkeitsaspekte von Personen des öffentlichen Lebens herauszufiltern und daraus Anhaltspunkte für die Handlungsmotivation zu finden, durchforstet Mira Biographien, Wikipedia-Einträge, Interviews und Berichte im Internet und analysiert YouTube-Videos von öffentlichen Auftritten. „Es ist wie das Zusammensetzen eines großen Puzzles“, sagt die Expertin für intrinsische Motivation. „Das Nachfühlen der Handlungsmotivation unserer Mitmenschen ist die Basis für Empathie.“