Mira bei RADIO 21: Jogi Löw

Nur noch wenige Wochen bis zur EM. Zu der wachsenden Spannung passt das Motto: „Es ist leichter, die Nummer 1 zu werden als sie zu halten.“ Jogi Löw hat seinen Kader vorgestellt, wie immer heiß diskutiert von Fans und Medien. Anlass für uns, einmal den Mann zu beleuchten, der seit 2014 der Hero der deutschen Fußballherzen ist.

Jogi Löw: Deutscher geht´s nicht

Wir können aus dem Verhalten und Auftreten des Bundestrainers die intrinsischen Motivationen Sicherheit und Kampf herauslesen – die in Deutschland ja besonders häufig vertreten sind. Menschen mit dieser Persönlichkeitsstruktur sind verlässlich, bodenständig, traditionell. Sie sind loyale Teamplayer und spielen sich selbst nicht in den Vordergrund – jedenfalls so lange nicht, bis der „Kampfmodus“ aktiviert ist. Jogi Löw hat einen Hang zur bodenständigen Gemütlichkeit. Er liebt seinen Rückzugsort in Freiburg. Sein Haus ist (Achtung, Insider für Enneagramm-Experten) in Creme- und Beigetönen eingerichtet (!). Hier kommt Jogi Löw zur Ruhe, hier ist er Mensch, hier darf er´s sein. Mit seiner Frau ist Jogi Löw zusammen, seit er 17 Jahre alt ist. Menschen mit dem Persönlichkeitsstil des charismatischen Bundestrainers sind überaus treu – meist ein Leben lang.

Kleidung gibt Sicherheit

Viel wurde bereits geschrieben über den Kleidungsstil von Jogi Löw, der übrigens dem Auftreten von Pep Guardiola (ebenfalls Sicherheits-Mensch) auffallend ähnlich ist. Das Enneagramm gibt uns Hinweise darauf, welche Funktion sein Kleidungsstil hat: Sie gibt ihm Sicherheit. Wie eine Uniform, eine moderne Ritterrüstung, die er anlegt, bevor er das Haus verlässt. Dahinter steckt das Bedürfnis, Sicherheit zu gewinnen – über die Gewissheit, gut auszusehen (dazu gehört bei Jogi Löw die Fußpflege und Besuche beim Star-Friseur in Berlin, um seine Prinz-Eisenherz-Frisur zu pflegen).

Menschen, bei denen die intrinsischen Motivationen Sicherheit und Kampf besonders stark ausgeprägt sind, sind diszipliniert, vorausschauend und agieren planerisch. Sie nutzen innere und äußere Strukturen, um Worst-Case-Szenarien zu vermeiden. Jogi Löw gilt als großer Stratege, der nicht über die Stränge schlägt, nur überschaubare Risiken eingeht und innere Spannungen nicht nach außen verlagert. Entkommen kann er ihnen jedoch nicht: Löw berichtete mehrfach über Schlafstörungen und dass er diese per Entspannungstechniken in den Griff gekriegt habe.

Mut zum Kampf

Es sind nur wenige Momente dokumentiert, in denen Löw die Kontrolle verloren hat. Legendär ist sein Ausraster in der Danziger Arena, als er sich ins Stadioninnere zurückzog, um Dampf abzulassen. In solchen Augenblicken wird der Kampfmodus in ihm aktiviert, den er wiederum zu kontrollieren sucht und lieber im Verborgenen austrägt. Die Fußballfans indes würden sich über mehr Emotionen auf der Trainerbank durchaus freuen. Insofern: Trau Dich, Jogi!

Mehr Überraschendes über Jogi Löw im Talk bei Radio 21.

Wie funktioniert Key to see®?
Die Key to see®-Methode basiert auf einer Jahrtausende alten Typologie, übersetzt in die heutige Zeit und ergänzt mit tiefenpsychologischen Methoden. Um Persönlichkeitsaspekte von Personen des öffentlichen Lebens herausfiltern und daraus Anhaltspunkte für die Gründe ihres Handelns zu finden, durchforstet Mira Mühlenhof Biographien, Wikipedia-Einträge und Berichte im Internet, analysiert YouTube-Videos von öffentlichen Auftritten und liest Aspekte aus Facebook-Einträgen und Postings – auch von anderen Nutzern. „Es ist wie das Zusammensetzen eines großen Puzzles“, sagt Mira. „Wir erhalten wertvolle Erkenntnisse über die intrinsische Motivation unserer Mitmenschen und können ihr Verhalten besser nachvollziehen. Das Nachfühlen von Handlungsmotiven dient somit als Basis für mehr Verständnis und Empathie.“



Photo: https://de.wikipedia.org

Key to see® testen!

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie von uns ein Ebook Ihrer Wahl, mit dem Sie unsere Methode kennenlernen können. Wählen Sie aus, welche Motivation Sie anspricht. Am besten, Sie folgen dem ersten Impuls!

Mit Absenden meiner Daten stimme ich der Speicherung der Daten und der Verwendung zum E-Mail-Versand und der Zustellung des Newsletters zu. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, in der ich Sie umfassend über die Datenverarbeitung aufkläre. Erst nach Bestätigung des Links werden Sie in den Key to see@- Newsletter aufgenommen. Wenn Sie den Key to see@-Newsletter irgendwann nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit per Abmeldelink oder mit einer formlosen Mail an dialog@keytosee.de abmelden. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.