Mira bei RADIO 21: Horst Seehofer

Unionen sind wie Ehen und die der CDU und CSU steckt derzeit in einer ernsthaften Krise. Horst gegen Angela oder Vati gegen Mutti. Kann es dabei überhaupt einen Gewinner geben, oder am Ende nur Verlierer? In diesem Fall Deutschland und die Europäische Union. Im Moment ist der Ausgang ungewiss, die nächsten Wochen und Monate werden es zeigen.

Viel interessanter ist jedoch die Frage nach dem „Warum“?
Wie konnte es soweit kommen, dass Horst Seehofer – eigentlich ein ruhiger, meist passiv agierender Bayer – sich seit Wochen im Angriffsmodus befindet und sich eine Zusammenarbeit mit Angela Merkel kaum noch vorstellen kann? Eine explosive Stimmung – eine ungewöhnliche Situation in Anbetracht der intrinsischen Motivationen der beiden Hauptakteure. Mira Mühlenhof sieht die Ursache in einer Begegebenheit, die sich vor Jahren zugespielt hat, genauer gesagt vor 14 Jahren!
Was hat die Persönlichkeitsstruktur Seehofers damit zu tun? Welche Lösung kann es geben, um das drohende Aus der Beziehung zu verhindern?

Mehr über Horst Seehofer hören Sie bei RADIO 21.

Wie funktioniert Key to see®? 
Die Key to see®-Methode basiert auf der Typologie des Enneagramms, übersetzt in die heutige Zeit. Um Persönlichkeitsaspekte von Personen des öffentlichen Lebens herauszufiltern und daraus Anhaltspunkte für die Handlungsmotivation zu finden, durchforstet Mira Biographien, Wikipedia-Einträge, Interviews und Berichte im Internet und analysiert YouTube-Videos von öffentlichen Auftritten. „Es ist wie das Zusammensetzen eines großen Puzzles“, sagt die Expertin für intrinsische Motivation. „Das Nachfühlen der Handlungsmotivation unserer Mitmenschen ist die Basis für Empathie.“


Key to see® testen!

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie von uns ein Ebook Ihrer Wahl, mit dem Sie unsere Methode kennenlernen können. Wählen Sie aus, welche Motivation Sie anspricht. Am besten, Sie folgen dem ersten Impuls!

Mit Absenden meiner Daten stimme ich der Speicherung der Daten und der Verwendung zum E-Mail-Versand und der Zustellung des Newsletters zu. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, in der ich Sie umfassend über die Datenverarbeitung aufkläre. Erst nach Bestätigung des Links werden Sie in den Key to see@- Newsletter aufgenommen. Wenn Sie den Key to see@-Newsletter irgendwann nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit per Abmeldelink oder mit einer formlosen Mail an dialog@keytosee.de abmelden. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.